· 

Strategiegespräch zur Juraleitung mit dem Bund Naturschutz

Die BI-Allianz P53 trifft sich Anfang Oktober mit Vertretern des Bund Naturschutz Bayern e.V.

 

Teilnehmen werden vom BN Bayern:

  • Martin Geilhufe, Landesbeauftragter
  • VertreterInnen betroffener Kreisgruppen (angefragt)
  • Tom Konopka, Regionalreferent

Ziel ist neben der Darlegung und Diskussion der Standpunkte sowohl von BN als auch der BI-Allianz P53 das Herausarbeiten von Schnittmengen in der Argumentation sowie des Potentials in Zukunft in Kooperation gemeinsam für die beiden Schutzgüter Mensch & Natur sich einzusetzen.

 

Die BI-Allianz P53 benötigt den zusätzlichen naturschutzfachlichen Input, da sie in den Gesprächen mit lokalen Kommunen und ansässigen Bürgerinitiativen, aber auch mit TenneT und den Ministerien häufig mit sehr heterogenen Werteschematas und Schutzgüterabwägungen konfrontiert wird.     

 

Die vor allem in den sozialen Medien in letzter Zeit von dritter Seite sehr einseitig kolportierten Meinungsbilder sollen im Rahmen des persönlichen Dialoges und durch Information aus erster Hand ersetzt werden. 

 

 

Die BI-Allianz P53 freut sich auf einen aufschlussreichen Informations- und Meinungsaustausch mit dem Ziel eine möglichst hohe Übereinstimmung in den Standpunkten zu erreichen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Christiane Lischka-Seitz (Montag, 26 August 2019 13:37)

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich würde gerne teilnehmen, stehen Ort und Zeit für diese Veranstaltung schon fest?

    Mit freundlichen Grüßen
    Christiane Lischka-Seitz