Artikel mit dem Tag "Juraleitung"



Bürgermeister · 18. November 2020
Sowohl zu Höchstspannungsleitungen als auch zu Erdverkabelungen sollen Mindestabstände künftig als verpflichtendes Ziel festgelegt werden. Dieses Anliegen der Stadt Nürnberg unterstützt jetzt auch der Bayerische Städtetag, der diese Forderung in die anstehende Novellierung des Landesentwicklungsprogramms Bayern (LEP) einbringen wird.

Bürgerbeteiligung · 12. November 2020
Die Mitgliedsorganisationen der BI-Allianz P53 haben das Dokument gemeinsam erstellt und am 12. November 2020 an den Netzbetreiber TenneT, das Staatsministerium für Wirtschaft und Energie, München sowie an die raumordnenden Behörden, die Bezirksregierungen Regensburg und Ansbach übermittelt.

Bayerischer Landtag · 02. November 2020
Bei dem Anruf erlebten wir einen sehr engagierten Landtagsabgeordneten, der sich sehr für die Juraleitung und an unseren Standpunkten interessiert zeigte. Er teilt unsere Meinung, dass es zur Juraleitung großen Gesprächs- und Handlungsbedarf gibt.

Bayerische Staatsforsten · 26. Oktober 2020
Die BI-Allianz P53 tauschte sich mit dem Forstbetriebsleiter Johannes Wurm von den Bayerischen Staatsforsten über mögliche Konsequenzen analog der bislang veröffentlichten Trassenverlaufsvarianten für den Nürnberger Reichswald im nördlichen Planungsabschnitt der Juraleitung aus.
Bürgermeister · 16. Oktober 2020
Oberbürgermeister Peter Reiß ergriff die Initiative und brachte im Bürgerhaus in Schwabach die drei auf Schwabacher Stadtgebiet zur Juraleitung tätigen Bürgerinitiativen sinngemäß an einen runden Tisch. Konnten Fortschritte erzielt werden?
Der Hauptkonflikt des geplanten Ersatzbaus der Juraleitung betrifft aus Sicht der Fachbehörde AELF unmittelbar die Waldfläche und mittelbar die landwirtschaftliche Fläche über die Einrichtung von Ersatzflächen für verlorengehende (zu rodende) Waldfläche.
Stadtrat · 29. September 2020
Herr Sahin von der Stadtratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen ist Mitglied im Wirtschafts- und Bauausschuss des Nürnberger Stadtrates. Er teilt unsere Ansicht, dass umgehend ein städte- und landkreisübergreifender Austausch in der Sache Juraleitung stattzufinden hat.
Bayerischer Landtag · 29. September 2020
Die grüne Landespolitikerin wird Gespräche zwischen uns und anderen Landespolitikern, sobald neue Informationen zum Trassenverlauf oder -technik vorliegen, selbst vor Beginn des Raumordnungsverfahrens (ROV).

Bayerischer Landtag · 18. September 2020
Der Landtagsabgeordnete Norbert Dünkel zeigte sich sehr interessiert und engagiert bei dem Thema Juraleitung im Gespräch mit der BI-Allianz P53. Sie trafen sich in den Räumlichkeiten der Lebenshilfe Lauf/Schönberg.

Bürgermeister · 20. August 2020
Oberbürgermeister Marcus König zeigt sich offen für die Teilnahme an einem "kommunalen runden Tisch" mit den unterschiedlichen (auch politischen) Interessenvertretern in der Angelegenheit Juraleitung. Der Oberbürgermeister misst Bürgerinitiativen eine wichtige Funktion zu, um gerade bei großen Planungsprojekten wie der Juraleitung auf diversen politischen Ebenen aktiv nachzufassen und auch unterschiedliche lokale Interessenlagen in den Planungsprozess einzubringen.

Mehr anzeigen