Artikel mit dem Tag "Juraleitung"



Bund Naturschutz · 09. Oktober 2019
Zusätzlicher naturschutz-fachlicher Input für die BI-Allianz P53 in Zeiten heterogener Werteschematas und Schutzgüterabwägungen
Staatsminister Hubert Aiwanger machte keinen Hehl daraus, dass der LEP-Mindestabstand von 400m für ihn lediglich ein Soll-Planungsgrundsatz sei
Sachlich sehr ausgewogener Dialog mit der festen Zusage nach weiterer Unterstützung

Bayerische Rundfunk · 29. Juli 2019
Eine inhaltlich sehr ausgewogene Reportage des BR über die Probleme des Netzausbaus und seiner Konsequenzen für die Juraleitung
Bürgerbeteiligung · 26. Juli 2019
Bürgerinitiatie Nr. 15 und Nr. 16 schließen sich an

Bürgerbeteiligung · 25. Juli 2019
Schwanstetten liegt süd-östlich von Schwabach und wurde böse von der sog. "Südumfahrung", einer von mehreren TenneT-Varianten für den zukünftigen Verlauf der Juraleitung P53 überrascht. Der unausgegorene Trassenverlaufsvorschlag von TenneT würde zu einer Gemeindespaltung der Großgemeinde Schwanstetten mit ihren Ortsteilen führen.
Landtag · 12. Juli 2019
Anwesend waren primär Bürger, die um das Rednitztal ihre Sorge ausdrücken wollten. Es schien für Martin Stümpfig keine andere Lösung zu geben, als mit em neuen Leitungsverlauf durch das Rednitztal zu gehen. Dem wurde zahlreich widersprochen.
Bürgerinformationsabend · 03. Juli 2019
Der Marktgemeinderat, Herr Mario Engelhardt, des Marktes Schwanstetten nahm Kontakt zur BI-Allianz P53 auf und bat um unsere aktive Teilnahme an dem anstehenden
Welcher Wohnraum gehört nun zum Innenbereich und welcher zum Außenbereich - TenneT war unsicher und verwies während des Infomarktes an das Landratsamt. Wir fragten gleich in München beim Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie nach.

Mehr anzeigen